FANDOM


Kontrollpunkt-Checkpoint.jpg

Allgemeines Bearbeiten

Die Map Kontrollpunkt (englisch Checkpoint) ist eine Map des Fraktionen-Multiplayer-Hauptspiels. Sie gehört zum Standardkartenpaket und wird automatisch durch das Erwerben der The Last of Us-CD installiert.

Beschreibung Bearbeiten

Die Map hat einen rechteckigen Grundriss mit einem Hauptplatz umgeben von vielen verschiedenen Gebäuden. Der Hauptplatz stellt einen Kontrollpunkt dar und erinnert grafisch an die Stelle aus dem Single-Player-Modus an welchen Joel und Ellie beim Verlassen der Stadt Pittsburgh kurz vor dem Durchqueren der Buchhandlung im Finanzviertel begehen müssen.

Der Kontrollpunkt ist von allen 4 Seiten von frei begehbaren Geäuden umschlossen. Ausgehend vom Bild oben ist auf der Frontsüdseite eine der vier Vorratskisten vor einem Krankenwagenwrack angebracht. Rechterhand auf der Ostseite ist ein 3-Raum-Gebäude wobei sich im mittleren Raum eine weitere Vorratskiste befindet. Auf der gegenüberliegenden Nordseite neben einem weiteren Krankenwagen- und Feuerwehrwagenwrack befindet sich eine weitere Vorratskiste. Linkerhand auf der Westseite vom Hauptplatz befinden sich 2 einzelne Gebäude, die durch einen schmalen Durchgang getrennt sind. Im hinteren Raum zur Nordseite befindet sich eine weitere Vorratskiste.

Die beiden großen Gebäude auf der Süd- und Nordseite der Karte sind zweigeschossig begehbar, wobei das Südgebäude einen kleinen Balkon hat. Diese beiden Gebäude machen die Map zu einer Scharfschützen-Map.

Gameplay Bearbeiten

Diese Karte ist sowohl für Scharfschützen wie auch für Nah- und Mittelkämpfer gut geeignet. Das Online-Erlebnis findet jedoch vorwiegend ebenerdig statt, wobei man sich immer vor eventuellen Scharfschützen in den Nord- und Südgebäuden in Acht nehmen muss und ihnen die Möglichkeit einer freien Schußbahn beim Schleichen nehmen sollte.

Die Karte und alle Gebäude bieten zahlreiche Möglichkeiten sich zu verstecken und schleichend fortzubewegen. Durch ihre mittlere Größe ist das Aufeinandertreffen von beiden Gegnerteams eigentlich gut ausbalanciert. Jedoch ist sie beim Einsatz der entsprechenden Überlebensfähigkeiten im Ausstattungsprofil viel zu klein und kann durch die langen Spawnzeiten zu einem Spawn-Death-Spiel ausarten, wobei ein gut eingespieltes Team welches die Wiederkehr-Punkte (Spawn-Points) kennt durch schnelles Hin- und Herlaufen das gegnerische Team schnell wieder ausschalten.

Häufig werden bei dieser Map von den Spielern vor den Fenstern und an den Türecken Nagelbomben gelegt, so daß ein freies und ungezwungenes Herumlaufen auf der Suche nach Gegnern unterbunden wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki