FANDOM


Pittsburgh ist eine Stadt im Südwesten Pennsylvanias und einer der Schauplätze Joel und Ellies Reise durch die Vereinigten Staaten in The Last of Us im gleichnamigen Kapitel Pittsburgh.

AllgemeinesBearbeiten

Nach Ausbruch der Seuche und dem infolgedessen stattfindenden Zusammenbruch der ursprünglichen Regierung, übernahm das Militär die Kontrolle über diese Stadt und verhängte Quarantäne über sie. Die Überlebenden lehnten sich gegen das diktatorisch geprägte Regierungssystem des Militärs auf und brachten die Stadt unter ihre Kontrolle. Mittlerweile wird sie fast ausschließlich nur noch von Huntern bewohnt.

HandlungBearbeiten

Ellie und Joel erreichen Pittsburgh im späten Sommer 2033 mit einem Truck. Als plötzlich ein Überlebender auf sie zukommt, der sie um Hilfe bittet, erkennt Joel die Situation als Falle und bekämpft die Überlebenden, die wenige Momente später von mehreren Seiten angreifen. Von einem Bus gerammt müssen die beiden sich zu Fuß ihren Weg durch die Stadt bahnen. Auf ihrer Flucht landen sie in einer verlassenen Wohnung, in der sie weitere Überlebende treffen: das Brüderpaar Sam und Henry, mit dessen Hilfe Ellie und Joel aus der Stadt entkommen können.

GalerieBearbeiten

QuelleBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki